Aktuelle Situation: Fahrten von Deutschland nach St. Petersburg

Für alle, die mehr über "Piter" wissen wollen.
Benutzeravatar
knutella2k
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 418
Registriert: Freitag 12. April 2013, 01:03
Wohnort: Moskau

Re: Aktuelle Situation: Fahrten von Deutschland nach St. Petersburg

Beitrag von knutella2k »

arghmage hat geschrieben: Montag 28. März 2022, 14:22 Man kann auch fliegen, Deutschland->Türkei->Russland.
Wenn man nicht grad kurzfristig einen Flug braucht, sind die Preise auch im Rahmen (wir haben für Anfang Mai gebucht, pro Person 160 Euro).
Mit welcher Airline fliegt ihr denn? Google Flights spuckt mir da eigentlich nur die Turkish Airlines aus, und die beginnen im Mai/Juni bei 33k (Moskau - Istanbul - Berlin)
ALAARRM! ALAAAAARRMM!!
arghmage
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 902
Registriert: Dienstag 24. August 2010, 16:15

Re: Aktuelle Situation: Fahrten von Deutschland nach St. Petersburg

Beitrag von arghmage »

Wir fliegen mit Turkish Airlines St. Petersburg -> Istanbul -> Nürnberg, für 3 Personen 560 Euro (incl. Platzreservierung).
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 10563
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Aktuelle Situation: Fahrten von Deutschland nach St. Petersburg

Beitrag von m1009 »

knutella2k hat geschrieben: Dienstag 29. März 2022, 15:53

Mit welcher Airline fliegt ihr denn?
FlyOne

War schon vor dem Krieg, fuer etwas groessere Familien, preislich interessant......
Benutzeravatar
knutella2k
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 418
Registriert: Freitag 12. April 2013, 01:03
Wohnort: Moskau

Re: Aktuelle Situation: Fahrten von Deutschland nach St. Petersburg

Beitrag von knutella2k »

Danke euch! Werde ich mir anguggn! [kaffee]
ALAARRM! ALAAAAARRMM!!
Jobst
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 129
Registriert: Sonntag 26. Juli 2020, 13:37
Wohnort: München/Gelendzhik

Re: Aktuelle Situation: Fahrten von Deutschland nach St. Petersburg

Beitrag von Jobst »

https://www.interfax.ru/world/832090

Finnland wird ab Mittwoch den Schienenverkehr für Güter mit Russland wieder aufnehmen.
Hoffen wir mal, dass dies dann auch Auswirkungen auf den Personenverkehr (Allegra) haben wird.
Antworten

Zurück zu „#Petersburg“