Donbass/Ukraine

Debatte zu den Konflikten in der Ukraine. Wir bitten insbesondere hier um eine zivilisierte Kommunikation.
agence1
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 88
Registriert: Montag 14. Februar 2022, 03:05

Re: Donbass/Ukraine

Beitrag von agence1 »

@Willi
Halt ähnlich, ist nicht viel anders als identisch
Wenn Du aber im Lexikon nachliest, so lautet für ähnlich semblable, similaire ou identique.
Kommt drauf an in welcher Satzform man es einsetzt.
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 10563
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Donbass/Ukraine

Beitrag von m1009 »

@ Willi

merkst was, in Bezug auf agence1 ?
Benutzeravatar
Bluewolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 712
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 14:18
Wohnort: Karlsruhe/ N.N.
Kontaktdaten:

Re: Donbass/Ukraine

Beitrag von Bluewolf »

@Willi
Nun Emmi ist ja gerade vor Ort im Osten. Da müsste er ja was zum Wahrheitsgehalt sagen können.
Ich war jetzt die letzten 6 Wochen mit Hilfstransporten in einigen Heimatorten der bei uns zwischenzeitlich untergebrachten Flüchtlingen. Wohlgemerkt im Westen. Also rund um Lwiw fehlt da ein bisschen mehr als Fenster ...
lausi
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 633
Registriert: Freitag 26. Februar 2010, 22:09
Wohnort: Oberlausitz/Kirovskaja Obl.

Re: Donbass/Ukraine

Beitrag von lausi »

Bluewolf hat geschrieben: Donnerstag 23. Juni 2022, 01:47 Also rund um Lwiw fehlt da ein bisschen mehr als Fenster ...
Die dicken X5/X6 und ML500? Die sind an der polnischen Ostsee...
Quelle: selbst gesehen.
Auch reichlich Tuareg, Cayenne und junge Männer im wehrfähigen Alter...
“Habe Mut, Dich Deines eigenen Verstandes zu bedienen!”
- Immanuel Kant
Benutzeravatar
Bluewolf
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 712
Registriert: Donnerstag 25. November 2010, 14:18
Wohnort: Karlsruhe/ N.N.
Kontaktdaten:

Re: Donbass/Ukraine

Beitrag von Bluewolf »

Und was hat das jetzt mit dem Eindruck zu tun, was eine einzige Rakete zerstört?

In Karlovy Vary, Mariánské Lázně, Prag oder Baden-Baden gibt es auch fette Autos mit UA Kennzeichen. Direkt daneben fette Autos mit RU Kennzeichen. Sogar gleiches Hotel.
Quelle: auch selbst gesehen vor drei Wochen. Willst Du Fotos?

DAS sagt jetzt was genau aus? Das es auch noch reiche Ukrainer gibt? Oder das wehrfähig nicht gleich eingezogen heißt, also Korruption mit im Spiel ist? Also auch wie in RU?
Funfact: In der Türkei kannst Du Dich z. B. als Doppelstaatler gegen entsprechende Zahlung höchst offiziell freistellen lassen. Die führen trotzdem keine Neiddebatte.
arghmage
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 902
Registriert: Dienstag 24. August 2010, 16:15

Re: Donbass/Ukraine

Beitrag von arghmage »

Hier bei uns in der Straße nebenan, ein Touareg V8, ein Porsche Cayenne und ein Lexus RX mit UA-Kennzeichen. Bei uns kommen da auch ab und zu Diskussionen auf aber wenn man fliehen muß, setzt man sich halt in seine Karre und haut ab. Das Bild, daß Flüchtlinge immer arm sein müssen/sollen, paßt schon lang nimmer. Und vom Ausnutzen unserer sozialen Hängematte kommen die auch nicht weit. Die sind zwar in gewisser Weise privilegiert (gegenüber anderen Flüchtlingen), wer Porsche fährt, wird aber mit deutschem Hartz4 auch nicht grad viel anfangen können.
keksonline
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 286
Registriert: Montag 22. Juni 2015, 17:41

Re: Donbass/Ukraine

Beitrag von keksonline »

Die Flucht ins Ausland ist teuer. Die ärmere Bevölkerung flieht höchstens in die nächste, halbwegs sichere, Großstadt. Einmal volltanken in Deutschland - da ist die Hälfte des ukrainischen Durchschnittlohns schonmal weg.
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 10563
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Donbass/Ukraine

Beitrag von m1009 »

keksonline hat geschrieben: Freitag 24. Juni 2022, 00:20 Die Flucht ins Ausland ist teuer. Die ärmere Bevölkerung flieht höchstens in die nächste, halbwegs sichere, Großstadt. Einmal volltanken in Deutschland - da ist die Hälfte des ukrainischen Durchschnittlohns schonmal weg.
Ich war gestern an einer Grenze der Ukraine. Wer wirklich weg will, kommt auch weg. Auch ohne UA Reisepass. Kfz waren ca. 50, Fussgaenger, schlecht zu schaetzen, vielleicht 150. Die Wartezeiten sind recht lang. Fussgaenger um 4 bis 8 Stunden, Kfz ab 8 Stunden. Mit einem Priora Fahrer aus der Ukraine habe ich gesprochen, er war gegen 04:00 an der Grenze, gegen 10 fuhr er erst in die Vorkontrolle (er war der 3. in der Fahrzeugschlange am Morgen).

Alle Reisenden (ausser Kinder) muessen sich einer Befragung unterwerfen, gefuehlt zwischen 10 und 30 Minuten pro Person.
Benutzeravatar
TGROR1
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 76
Registriert: Donnerstag 24. Februar 2022, 15:04
Wohnort: Wien & Salzburg & Berlin & Bayern & (ab 2. HJ 2022)

Re: Donbass/Ukraine

Beitrag von TGROR1 »

US/NATO-"Experten" überrascht – Russland gewinnt!

Na so was aber auch....

Ein militärisch hochinteressanter Artikel:

https://telegra.ph/USNATO-Experten-über ... innt-06-25
Benutzeravatar
m1009
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 10563
Registriert: Samstag 25. März 2006, 17:43
Wohnort: N.Novgorod, Surgut

Re: Donbass/Ukraine

Beitrag von m1009 »

TGROR1 hat geschrieben: Montag 27. Juni 2022, 09:51 US/NATO-"Experten" überrascht – Russland gewinnt!

Na so was aber auch....

Ein militärisch hochinteressanter Artikel:

https://telegra.ph/USNATO-Experten-über ... innt-06-25
Ich hatte gestern einen ueberrachenden Anruf aus Odessa, von einem ehemaligen Kollegen (um 35) und seinem Vater (fast 60). Wir haben und gut 2 oder 3 Jahre nicht gesprochen. Was mir im Gedaechtnis geblieben ist: "Wir warten darauf, verheizt zu werden".

Aber... Der Sieg Selenskys ist nah, so zumindest vermutet der Westen.
Antworten

Zurück zu „Aktuelles zum Ukraine-Konflikt“