Neue EU Regeln für Einreise von Russen

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

Benutzeravatar
fugen
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1854
Registriert: 04 Jan 2014, 13:45

Re: Neue EU Regeln für Einreise von Russen

Beitrag von fugen »

Geht um die „touristenschleuser“, weil die alle mit den Kleinbusse ala Multivan und co fahren
Kas23P
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 60
Registriert: 13 Okt 2019, 12:09
Wohnort: Osthessen

Re: Neue EU Regeln für Einreise von Russen

Beitrag von Kas23P »

Hab eine kurze frage weis aber nicht, ob diese hier rein passt.
Meine Frau hat einen Aufenhthaltstitel für Deutschland und nach wie vor den russischen Pass. Kann es da Probleme geben bei der Einreise von Kaliningrad nach Polen?
Meine Frau hat gelesen, dass schon welche abgewiesen wurden mit einem Aufenthaltstitel für Deutschland.
Weis da jemand vielleicht was zu? Werde da mich da noch genauer informieren müssen.
paramecium
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1226
Registriert: 01 Feb 2008, 20:29

Re: Neue EU Regeln für Einreise von Russen

Beitrag von paramecium »

Kas23P hat geschrieben: 18 Sep 2023, 19:59 Meine Frau hat einen Aufenhthaltstitel für Deutschland und nach wie vor den russischen Pass. Kann es da Probleme geben bei der Einreise von Kaliningrad nach Polen?
Meine Frau hat gelesen, dass schon welche abgewiesen wurden mit einem Aufenthaltstitel für Deutschland.
Hängt vom Aufenthaltstitel ab. Ein Visum ist ein Aufenthaltstitel mit man (bis auf wenige Ausnahmefälle) als Russe an der polnischen Grenze abgewiesen werden wird. Mit einer Niederlassungserlaubnis kann man hingegen nicht abgewiesen werden.
Kas23P
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 60
Registriert: 13 Okt 2019, 12:09
Wohnort: Osthessen

Re: Neue EU Regeln für Einreise von Russen

Beitrag von Kas23P »

Ihr Aufenthaltstitel ist befristet auf 3Jahre (ist die erste Verlängerung, danach kann man einen unbefristeten beantragen).
Erwebstätigkeit ist aber mit dem Aufenthaltstitel den sie hat erlaubt.
Was heist das jetzt genau?

Edit: Meine Frau ist momentan in Russland mit unseren beiden Söhnen und im Oktober ist geplant dass ich sie in Kaliningrad abhole und wir wieder mit dem Auto über Grzechotki nach Polen einreisen und dann weiter nach Deutschland.
paramecium
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1226
Registriert: 01 Feb 2008, 20:29

Re: Neue EU Regeln für Einreise von Russen

Beitrag von paramecium »

Kas23P hat geschrieben: 18 Sep 2023, 21:44 Ihr Aufenthaltstitel ist befristet auf 3Jahre (ist die erste Verlängerung, danach kann man einen unbefristeten beantragen).
Erwebstätigkeit ist aber mit dem Aufenthaltstitel den sie hat erlaubt.
Was heist das jetzt genau?
Ich würde mich da an deiner Stelle an den polnischen Grenzschutz wenden, wenn du ganz sicher gehen willst. Die Finnen lassen Russen ab einem Visum der Kategorie D (= Nationales Visum) passieren. Mit einer dreijährigen Aufenthaltserlaubnis geht das entsprechend auch. Ich hatte das bisher so verstanden, dass Finnland und Polen die gleichen Regelungen habe, finde aber auf die Schnelle keine Informationen auf der Seite des polnischen Grenzschutzes.
Benutzeravatar
Norbert
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 13811
Registriert: 30 Jun 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Neue EU Regeln für Einreise von Russen

Beitrag von Norbert »

Aktuell wäre eine Einreise mit einer deutschen Aufenthaltserlaubnis möglich. Mehrfach selbst gesehen an dieser Grenze. Mit Visa nur in wenigen Ausnahmefällen (wobei Reise mit dem EU-Ehepartner dazu gehört), aber Aufenthaltsgenehmigung reicht schon.
Rudi
Anfänger/in
Beiträge: 5
Registriert: 30 Nov 2023, 07:37

Re: Neue EU Regeln für Einreise von Russen

Beitrag von Rudi »

Hallo

Meine Frau hat anfang Mai eine Anmeldung zwecks Termin bei der Visastelle der deutschen Botschaft in Moskau gestellt und eine achtstellige Nummer
bekommen.Der Zweck war ein nationales Visum für die Eheschließung.
Die Hochzeit wurde von mir im August geplant und vorbereitet denn ab Oktober würden die 6 Monate die ein Antrag auf Eheschließung gültig ist verstrichen sein :? mit der Zeit wurden wir ungeduldig .
Meine Frau ist beruflich in Moskau und ich in Deutschland.
Noch immer kein Termin. ich schrieb der Visastelle in Moskau eine Email wie lange es noch dauern würde und die Antwort war ich sollte mich gedulden.
da meine damalige Verlobte noch ein Schengen Visum in ihrem Reisepass hatte ist sie nach Deutschland gekommen und haben mit einem Berg von Dokumenten unterm Arm und einen Blumenstrauß in der Hand trotzdem geheiratet :)
Sie ist natürlich wieder zurück nach Moskau geflogen um ihren Beruf nachzugehen und einen neuen Pass und Reisepass zu beantragen.
Diese beiden Pässe hat sie jetzt und sie trägt jetzt meinen Nachnamen :) Der Nachteil ist das sie kein Schengen Visum mehr hat und...noch immer keinen Termin bei der Botschaft :oops:
Nun habe ich wieder der Visastelle angeschrieben und denen geschildert das wir verheiratet sind und das der Anlass nicht mehr ein Visum zur Eheschließung sondern Ehegattennachzug ist. noch keine Antwort.Es ist mir durchau bewusst und ich habe auch Verständnis für die derzeitige Situation.
gibt es eine Möglichkeit wie sie wenigsten zur Weihnachtszeit bei mir sein kann ?
wie lange müssen wir noch warten ?
Wir sind beide am Verzweifeln schon wegen den Papierkrieg und das warten.
Das ist erst der Anfang und an das " Klinkenputzen" für einen Aufenthaltstitel mag ich noch gar nicht denken :cry:
Vieleicht könnt ihr mir einen Rat geben wie wir uns Verhalten sollten denn mir ist es alles neu und ich kenn mich da nicht so aus.
L. Jasminovič
Berater/in
Berater/in
Beiträge: 99
Registriert: 26 Feb 2021, 16:46
Wohnort: München

Re: Neue EU Regeln für Einreise von Russen

Beitrag von L. Jasminovič »

Kann man parallel ein Schengenvisum und ein nationales Visum beantragen? Sprich Schengenvisum - was normalerweise schneller geht - damit man sich besuchen kann während man auf das nationale Visum wartet mit dem man dann irgendwann umzieht?

Denke daran dass du in bestimmten Fällen wenn du eine andere oder weitere EU-Staatsangehörigkeit besitzt bzw. mal in einem anderen EU Land gelebt hast und somit dein Recht auf EU-Freizügigkeit ausgeübt hast, deine Frau mit einem Schengen Visum und auf Grundlage des EU-Freizügigkeitsrechts nach Deutschland umziehen kann.
Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“