Staatsbürgerschaft

Du kannst hier Anregungen für weitere Spezialthemen geben.
Benutzeravatar
olexpert
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 184
Registriert: 20 Feb 2010, 16:21
Wohnort: Grünbach / Vogtland und Kaliningrad
Kontaktdaten:

Re: Staatsbürgerschaft

Beitrag von olexpert »

Das wäre aber ein Widerspruch in sich. Das würde ich die russische Staatsbürgerschaft beantragen und bekommen. Dann die deutsche verlieren, wenn ich keine Beibehaltungsgenehmigung beantragt habe. Und dann gleich wieder die deutsche beantragen, auf die ich ja nun ein Anrecht habe.
Frank [welcome]
Benutzeravatar
Tonicek
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1433
Registriert: 04 Jun 2017, 20:07
Wohnort: Grosny - Tschetschenien

Staatsbürgerschaft

Beitrag von Tonicek »

olexpert hat geschrieben: . . . Das würde ich die russische Staatsbürgerschaft beantragen und bekommen . . .
Ein interessanter Satz - ist das noch deutsch oder kann das schon weg?
Go further, go slower. Experience more.
Josef Silberkant
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 354
Registriert: 08 Mär 2023, 23:57
Wohnort: Moskau u. Nischni Nowgorod

Re: Staatsbürgerschaft

Beitrag von Josef Silberkant »

Das Gesetz ist durch den Bundesrat gegangen
Audiatur et altera pars
Benutzeravatar
Norbert
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 13690
Registriert: 30 Jun 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Staatsbürgerschaft

Beitrag von Norbert »

olexpert hat geschrieben: 22 Jan 2024, 00:50 Das wäre aber ein Widerspruch in sich. Das würde ich die russische Staatsbürgerschaft beantragen und bekommen. Dann die deutsche verlieren, wenn ich keine Beibehaltungsgenehmigung beantragt habe. Und dann gleich wieder die deutsche beantragen, auf die ich ja nun ein Anrecht habe.
Das wäre ein Widerspruch, aber kommt durch die Intention der Änderung. Und diese lautet: Wir wollen Leute, die neu in Deutschland sind, besser binden.

Die Bindung jener, die weggehen, ist nicht Intention. Hat man vermutlich einfach nicht überlegt, dass das auch nett wäre.

Ich bin nun aber auch zu faul zu prüfen, ob in dieser Richtung die Beibehaltigungsgenehmigung beim BMI zufällig. Abgeben und wieder nach neuem Recht annehmen würde übrigens nur gehen, wenn man in D lebt, was bei Bobsie nicht der Fall wäre.
Josef Silberkant hat geschrieben: 06 Feb 2024, 14:59 Das Gesetz ist durch den Bundesrat gegangen
Damit ist es nun wirklich nur noch eine Formalie - Präsident muss es final prüfen, signieren und dann muss es veröffentlicht werden.
Bobsie hat geschrieben: 21 Jan 2024, 00:19Dann kann ich also am Montag die russische Staatsbürgerschaft beantragen.
In gar keinem Fall, selbst wenn es Deinen Fall abdecken würde, gilt es erst 14 Tage nach der Veröffentlichung.
Antworten

Zurück zu „Neues Spezialthema“