Geschäftsvisum

Welche Unterlagen werden für ein Visa nach Russland benötigt, was ist eine Migrations-Karte, Probleme mit der Registrierung ... Hilfe findest Du hier.

Moderator: Dietrich

olga2
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 37
Registriert: 18 Jan 2022, 11:46

Re: Geschäftsvisum

Beitrag von olga2 »

Schau dir deine Migrationskarte an. Darauf steht wie lange du in Russland bleiben kannst.
Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2158
Registriert: 15 Aug 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Geschäftsvisum

Beitrag von Bobsie »

Welche Migrationskarte?
Ich hab ne ВИД.
olga2
Pfadfinder/in
Pfadfinder/in
Beiträge: 37
Registriert: 18 Jan 2022, 11:46

Re: Geschäftsvisum

Beitrag von olga2 »

Auf meiner Migrationskarte stand zuletzt immer Aufenthalt möglich bis zum Ende der Visumsgültikeit. Bei mir ist das der 31.05. 2025
Benutzeravatar
HJ52
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 1031
Registriert: 09 Sep 2022, 12:29

Re: Geschäftsvisum

Beitrag von HJ52 »

Bobsie hat geschrieben: 02 Apr 2024, 13:08 Welche Migrationskarte?
Ich hab ne ВИД.
Im normalen Leben brauchst keine Migrationskarte wenn VID. Ich könnte ohne Migrationskarte kaum reisen, jedes 2. Hotel will das Ding sehen. Um nicht endenden Diskussionen zu entgehen, lass ich mir immer eine Karte bei der Einreise ausdrucken.
lerne schweigen ohne zu platzen.
Benutzeravatar
Evgenij
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 785
Registriert: 23 Jun 2016, 15:44

Re: Geschäftsvisum

Beitrag von Evgenij »

Norbert hat geschrieben: 02 Apr 2024, 10:22 Aber bei Arbeitsmigranten macht dies noch weniger Sinn. Diese haben ja in der Regeln eine Arbeitsgenehmigung oder ein sogenanntes Patent ...
Sind ja auch etliche dabei, die sowas schlicht nicht haben und versuchen auf die eine oder andere Art 'illegal' zu arbeiten, und da sie z.B. aus Ex-Sowjetrepubliken kommen, brauchen die (z.T.) auch gar kein Visum für Russland.. , wären aber dennoch von dieser (alten) Regel 90/180 T. betroffen.
Jobst
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 214
Registriert: 26 Jul 2020, 13:37
Wohnort: München/Gelendzhik

Re: Geschäftsvisum

Beitrag von Jobst »

Norbert hat geschrieben: 02 Apr 2024, 10:22 Aber bei Arbeitsmigranten macht dies noch weniger Sinn. Diese haben ja in der Regeln eine Arbeitsgenehmigung oder ein sogenanntes Patent, und damit heute 365 Tage im Jahr, während der Normalfall bei den anderen Ausländern bereits heute 183 Tage ist.
Frag mal die Arbeiter auf einer Baustelle in Moskau, oder Deinen Taxifahrer nach seiner Arbeitsgenehmigung oder dem Patent. Sind alle Tadschiken, Usbeken, oder aus anderen südlichen Republiken. Somit haben diese Migranten auch kein Visum.

Aber wie oben geschrieben, würde das auch mich hart treffen, wenn das nächste Visum auf 90 Tage pro Jahr beschränkt würde.
Benutzeravatar
Norbert
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 13751
Registriert: 30 Jun 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Geschäftsvisum

Beitrag von Norbert »

Bobsie hat geschrieben: 02 Apr 2024, 11:03 Muss ich jetzt Russland verlassen? Meine 90 Tage sind schon lange rum und in dem Schreiben stand nur etwas von Ausländern. Und der bin ich auch. :roll:
Ich denke nicht, dass es sich auf Ausländer mit вид oder рвп (also die verschiedenen Formen der Aufenthaltserlaubnis) bezieht. Die Herleitung von Evgenij macht für mich den meisten Sinn: Es bezieht sich auf jene visafreien Ausländer, die bislang faktisch unbegrenzt legal vor Ort sein konnten und dann illegal arbeiteten.

Ähnlich ist es übrigens jetzt auch in Kasachstan. Früher konnten Russen da unbegrenzt sein, im Herbst 2022 wurde dann jedoch eingeführt, dass man nach drei Monaten eine legale Anstellung benötigte - damit hat Kasachstan sichergestellt, dass die etlichen geflohenen Russen nicht nur da leben, sondern auch Steuern zahlen.
Jobst hat geschrieben: 02 Apr 2024, 14:31Aber wie oben geschrieben, würde das auch mich hart treffen, wenn das nächste Visum auf 90 Tage pro Jahr beschränkt würde.
Welche Visa waren jetzt noch über 90 Tage pro Halbjahr gültig, außer Arbeitsvisa? Bei denen würde mich wundern, wenn es die nicht mehr gäbe in Zukunft.
Jobst
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 214
Registriert: 26 Jul 2020, 13:37
Wohnort: München/Gelendzhik

Re: Geschäftsvisum

Beitrag von Jobst »

Jahresvisum für EU-Bürger, die Verwandte mit russischer Staatsbürgerschaft und einem deutschen Aufenthaltstitel haben.
Mit diesem konntest/ kannst du dich tatsächlich bis zu 365 Tage in Russland aufhalten.
Benutzeravatar
Bobsie
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 2158
Registriert: 15 Aug 2018, 17:32
Wohnort: Taganrog

Re: Geschäftsvisum

Beitrag von Bobsie »

Na gut, dann kann ich ja bleiben. :D
Benutzeravatar
Norbert
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 13751
Registriert: 30 Jun 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: Geschäftsvisum

Beitrag von Norbert »

Jobst hat geschrieben: 02 Apr 2024, 23:49 Jahresvisum für EU-Bürger, die Verwandte mit russischer Staatsbürgerschaft und einem deutschen Aufenthaltstitel haben.
Mit diesem konntest/ kannst du dich tatsächlich bis zu 365 Tage in Russland aufhalten.
Oh wow, wieder etwas gelernt.
Antworten

Zurück zu „#Visum | Pass- und Einreisebestimmungen“