Weißrussland - Transit?

Erlebinsse einer Wolga-Kreuzfahrt und Abenteuer-Reisen nach Kamtschatka können hier diskutiert werden. Aber natürlich auch, ob Aeroflot die wirklich günstige Flugverbindung nach Moskau ist.
Antworten
Benutzeravatar
Packerowski
Insider/in
Insider/in
Beiträge: 219
Registriert: 13 Aug 2010, 00:15
Wohnort: Rheinhessen / Ex-Moskauer
Kontaktdaten:

Weißrussland - Transit?

Beitrag von Packerowski »

Liebes Forum, nach der Russland-Reise ist vor der Russland-Reise. Im Sommer würden wir gerne eine Woche Ferien in Litauen an der Ostsee mit Moskau kombinieren. Nun suche ich nach vernünftigen und bezahlbaren Reiserouten. Im Netz kursieren gerade sehr viele Gruselberichte über Wartezeiten, Kontrollen und Vernehmungen an den Grenzen Lettland, Estland zu Russland, daher überlege ich, ob ich es mal wieder mit einem Transit durch Weißrussland versuchen sollte.

Der ins Auge gefasste Ablauf wäre: Fähre nach Klaipeda - Zug/Bus nach Vilnius - Bus nach Minsk - Flugzeug nach Moskau. Hat jemand Erfahrungen mit einer solchen Tour in jüngster Vergangenheit? Mich würden interessieren: Schwierigkeitsstufe, momentan ein BY-Transitvisum zu erhalten, Wartezeiten an der Grenze, Schärfe der Kontrollen (Bargeld), Probleme beim Weiterflug nach Russland.

Alternativ habe ich die Nutzung des aktuell nur für Fußgänger geöffneten Grenzübergangs an der Memel-Brücke bei Sowjetsk/Tilsit ins Auge gefasst, mit Weiterflug nach Moskau aus Kaliningrad. Hat jemand diese Grenze genutzt in letzter Zeit? Wie kompliziert sieht es da momentan aus?
Benutzeravatar
AnGro
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 492
Registriert: 13 Apr 2004, 14:38
Wohnort: Toulouse-Moskau

Re: Weißrussland - Transit?

Beitrag von AnGro »

Bus ab Riga, täglich, ca. 100EUR.
Gute Reise!
Marco
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 815
Registriert: 28 Mai 2004, 09:44
Wohnort: Kiel

Re: Weißrussland - Transit?

Beitrag von Marco »

Moin!

Ein Visum für Belarus zu bekommen, ist kein Problem, das kann man sogar per Post erledigen ohne eine Agentur dazwischen. Nähere Infos gibt es auf der Seite der Botschaft.
Litauen-Belarus war immer sehr angenehm, da es nie lange gedauert hat. Allerdings haben seit Anfang Juni wohl beide Seiten die Kontrollen verschärft. Litauen will keine Lebensmittel mehr ins Land lassen und Belarus hat auch mehr auf die rote Liste gesetzt
Der Bus heute mit Schwiegermutter ist um 11 Uhr in Belarus los und um 22 bzw. 23 Uhr in Vilnius angekommen. ( siehe auch https://autobusustotis.lt/en/naujienos/ ... is-minsko/ ) Vorher war der Bus meist pünktlich oder mit wenig Verspätung nachdem der Ausbau der Grenzstation Medininkai auf litauischer Seite abgeschlossen war. Das Ganze kann sich auch wieder beruhigen.
Bargeld wurde an der Grenze nie kontrolliert weder von Litauen noch von Belarus und ich und Verwandte/Freunde sind schon ein paar Mal gefahren
Antworten

Zurück zu „#Reisen - Russland & Deutschland“