AfD u. DIE Russlanddeutschen

Für alle die nicht in Russland leben. Hier können Susi und Klaus über die weißen Nächte in Petersburg sinnen, die russische Seele aus der Ferne transzendieren oder die nächste Russendisko in Sindelfingen planen.
Benutzeravatar
Norbert
Globaler Moderator
Globaler Moderator
Beiträge: 13852
Registriert: 30 Jun 2006, 11:25
Wohnort: Nowosibirsk, Dresden
Kontaktdaten:

Re: AfD u. DIE Russlanddeutschen

Beitrag von Norbert »

Nein, bei mir löst es in der Tat nichts aus. Vielleicht, weil es die Hymne meiner Kindheit nicht mehr als Hymne gibt.

Aber auch die habe ich damals nicht wirklich begriffen ... nur eine Melodie, kein offizieller Text mehr, weil er nicht mehr zur Tagespolitik passte. Auch komisch. Mit anderen Worten: Haben wir mal in der Schule angehört, aber nie gesungen und damit gab es dazu auch keinerlei Beziehung.

Dann war der einzige Bezug dazu - neben den Auftritten der ziemlich klapprigen Staatsführung - eigentlich die häufig gezeigte Siegerehrung bei den olympischen Spielen. Nur da hätte es eine Chance gegeben, diese Hymne wirklich ins Herz aufzunehmen.
Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 12714
Registriert: 27 Apr 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien

Re: AfD u. DIE Russlanddeutschen

Beitrag von bella_b33 »

Norbert hat geschrieben: 20 Jun 2024, 19:27 Mit anderen Worten: Haben wir mal in der Schule angehört
Jop, damit hast für mich den Nagel so ziemlich auf den Kopf getroffen
“Warum machen wir eine Wattwanderung?"
"Meer war nicht drin"
Antworten

Zurück zu „#Deutschland“