Gesucht | Moskau: Rubel in Bitcoin tauschen

Wer sich hier auskennt, kann eine Menge Geld sparen. Tips und Insider-Infos sind jederzeit willkommen.
Antworten
Karina_Tokareva
Anfänger/in
Beiträge: 5
Registriert: 04 Nov 2023, 02:45

Gesucht | Moskau: Rubel in Bitcoin tauschen

Beitrag von Karina_Tokareva »

Hallo ihr Lieben,

bin demnächst mal wieder in Moskau und würde dort gerne inflationäre Rubel in harte Bitcoin tauschen. Kennt jemand von euch vertrauenswürdige Händler oder sonstige Möglichkeiten, dies zu tun?

Danke für jeden Tipp :-)

Viele Grüße
Karina
Benutzeravatar
bella_b33
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 12714
Registriert: 27 Apr 2008, 06:24
Wohnort: nahe Saransk/Mordowien

Re: Gesucht | Moskau: Rubel in Bitcoin tauschen

Beitrag von bella_b33 »

Ich kenn mich mit Krypto nicht so sehr aus. Aber eine Möglichkeit wäre zB wenn Du jemanden findest, der Dir in Europa Euro überweist, wenn Du ihm Deine Rubel in RUS schickst.
“Warum machen wir eine Wattwanderung?"
"Meer war nicht drin"
Benutzeravatar
Evgenij
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 895
Registriert: 23 Jun 2016, 15:44

Re: Gesucht | Moskau: Rubel in Bitcoin tauschen

Beitrag von Evgenij »

Hallo Karina,

soweit ich weiß wurden die Krypto-Börsen (a la Binance, Bybit etc.) in Rus 'ein wenig' sanktioniert, somit ist auch der Btc-Handel zum Teil eingeschränkt.

Kannst aber auch über sog. crypto-atm's (Kryptomaten) versuchen.., solche gibt es z.b. in Ungarn od. in der Türkei (eigentlich inzwischen in ganz Europa), so müsste welche aber gewiss auch in Moskau (RUS) geben.

Alles was Du dazu brauchst, ist ein vorhandenes/eingerichtetes Bitcoin Wallet (od. generell Krypto-Wallet)
auf das der gekaufte Btc zu transferieren ist.

Alternativ kannst ja aber immer noch dir ne übliche ausl. Währung bei der Bank holen.
Karina_Tokareva
Anfänger/in
Beiträge: 5
Registriert: 04 Nov 2023, 02:45

Re: Gesucht | Moskau: Rubel in Bitcoin tauschen

Beitrag von Karina_Tokareva »

Hallöchen,

Danke für eure Tipps. Hm, ATMs haben sehr hohe Gebühren. Garantex in Moskau wäre eine Option (und hat dort sogar ein Büro mit Kasse), steht aber auf der Sanktionsliste der USA. Das könnte mir zwar egal sein, doch sind deren Bitcoin vermutlich "tainted", sprich deren Adressen stehen in Sanktionsdatenbanken. Damit hätte ich zwar Bitcoin, kann sie aber nur sehr eingeschränkt ausgeben bzw. muß sogar damit rechnen, daß sie beim Übertrag auf eine andere Börse von denen blockiert werden.

Gold wäre noch eine Option, doch händigt die Sberbank statt Gold nur ein Zertifikat aus. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Außerdem: Mit Gold im Gepäck reisen ist auch nicht so dolle.

Fremdwährungen wie Euro oder USD gibt es für Normalbürger in Moskau nur noch in homöopathischen Dosen bzw. zu Horror-Wechselkursen.

Weitere Tipps sind willkommen (nichtsanktionierter BTC-Händler, der Rubel annimmt?).

PS: Mir geht es im Kern darum, den Wertverfall meiner hart erarbeiteten Rubel irgendwie zu stoppen. Vermutlich ist dieses Geld bald kaum noch das Papier wert, auf dem es gedruckt ist.
Benutzeravatar
Evgenij
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 895
Registriert: 23 Jun 2016, 15:44

Re: Gesucht | Moskau: Rubel in Bitcoin tauschen

Beitrag von Evgenij »

Karina_Tokareva hat geschrieben: 02 Jul 2024, 22:38 ATMs haben sehr hohe Gebühren
Die Speads sind von coin zu coin unterschiedlich,
bei Usdt (tether) ist dieser in der Regel auch nicht so hoch.
Fremdwährungen wie Euro oder USD gibt es für Normalbürger in Moskau nur noch in homöopathischen Dosen bzw. zu Horror-Wechselkursen.
Es sind ja noch mind. 2-3 Banken (Raiff, UniCredit u. noch eine andere, deren Name mir jetzt nicht einfällt) in Russland vertreten, über die du noch Auslandsüberweisungen in Euro tätigen kannst.., z.B.
bei Raiff sollte/müsste mit der Eröffnung auch noch gehen.

- Überweisungen ab 20K möglich
- Kostenpunkt: zw. 300 bis 500€

Falls Neukonto-Eröffnung nicht möglich wäre, so vllt. jemanden aus de Verwandtschaft bitten, der so ein Kto bereits hat.

Außerdem wäre ja noch der Yuan als Fremdwährung nicht ganz uninteressant.

Alternativ sich ne gemütliche 1-ZKB-Ferienwohnung etwa im Kaliningrader Gebiet zulegen u. genießen ;)

P.S. Es gibt noch genug private Leute oder Kleinfirmen z. B. aus der Autobranche, die aufgrund ihrer Tätigkeit die verschiedenen Währungen hin und her wechseln (müssen), vllt. findet sich da jemand, der bereit wäre, zum adäquaten Kurs zu wechseln.
Karina_Tokareva
Anfänger/in
Beiträge: 5
Registriert: 04 Nov 2023, 02:45

Re: Gesucht | Moskau: Rubel in Bitcoin tauschen

Beitrag von Karina_Tokareva »

@Evgenij: Danke für Deine interessanten Tipps.

An den Yuan hatte ich auch schon gedacht. Letzten Endes aber stellt sich mir die Frage, ob Yuan oder Rubel nicht ähnlich übel sind. Die Wohnung in Kaliningrad lässt mich schmunzeln- eine kreative Idee. Aber mein deutsches Herzblatt benötigt dort stets ein Visum.
Benutzeravatar
Evgenij
Zar/iza
Zar/iza
Beiträge: 895
Registriert: 23 Jun 2016, 15:44

Re: Gesucht | Moskau: Rubel in Bitcoin tauschen

Beitrag von Evgenij »

Karina_Tokareva hat geschrieben: 03 Jul 2024, 00:05
An den Yuan hatte ich auch schon gedacht. Letzten Endes aber stellt sich mir die Frage, ob Yuan oder Rubel nicht ähnlich übel sind.
China ist nach wie eine sehr große Volkswirtschaft und mit der russ. so nicht vergleichbar.
Sollte sich China an keinen großen Konflikten/Krisenherden beteiligen, wird sich da auch nix großes ändern.
Die Chinesen können zwar demnächst ihre eigene Währung künstlich leicht abwerten, um eigene Exportgüter besser an den Mann zu bringen, da ja die Amis erst kürzlich die Einfuhrzöller /speziell Automobil-Industrie betreffend/ auf rund 100% erhöht haben (die Europäer sollen etwa ab Herbst ebenso diesem "Beispiel" folgen, wenn auch in einem geringeren Ausmaß).
Aber mein deutsches Herzblatt benötigt dort stets ein Visum.
Ein E-Visum macht's ja möglich, und für paar kurze Aufenthalte im Jahr reicht ja allemal :)
Antworten

Zurück zu „#Geldtransfer| #Banken | #Zahlungsverkehr“